Home
Verein
Vorstand
Parma
Termine
Rückblick
Bilder
Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
lingua italiana
Datenschutz
 


August

Seit unserem letzten Rundschreiben haben wir einige Veranstaltungen bewältigt. Am 28. April reiste der Judoclub aus Parma an und war für drei Tage Gast des 1. Wormser Judovereins. Alle neun Teil- nehmer waren in Familien untergebracht und bestens versorgt. Der Empfang im Rathaus mit Herrn Oberbürgermeister Kissel war sehr herzlich. Für das nächste Jahr wurden schon Termine für einen Gegenbesuch ins Auge gefasst.

Am 19. Mai 2018, dem Pfingstsamstag, wurde beim Kunstverein Worms die Ausstellung zum 35-jähri- gen Bestehen unseres Vereines und im Andenken an den Vereinsgründer Hans-Joachim Rühl eröffnet. 50 Mitglieder nahmen daran teil. Wir konnten außerdem Herrn Florio Manghi mit seiner Frau Franca aus Parma begrüßen. Unsere drei italienischen Musiker sorgten mit ihren Darbietungen für einen schönen Rahmen. Diese Ausstellung werden wir im Oktober 2019 anlässlich der 35-jährigen Städtepartnerschaft wiederholen. Zu diesem Jubiläum wird der weltbekannte Corale Verdi im Wormser gastieren. Für die Sänger benötigen wir Unterkünfte in den Familien unserer Mitglieder. Im Rundschreiben Nr. 1/ 2019 führen wir dies näher aus.

Vom 31.05.2018 bis 03.06.2018 haben wir zum Rheinpfalz-Tag eine Delegation aus Parma betreut. Un- sere Gäste waren sehr beeindruckt von diesem Fest sowie dem Festumzug. Ein schönes, friedliches Fest, bei dem wir alle unseren Spaß hatten.

Die Wormser Feuerwehr befand sich vom 13.07.2018 bis 15.07.2018 bei ihren Kollegen in Borgo Val di Taro. Für den Deutsch-Italienischen Freundschaftskreis nahm unser 2. Vorsitzender, Herr Sergio Cusinato, an der Reise teil. Als Repräsentant unseres Vereines hatte er nach seiner Rückkehr vieles zu berichten. Einen Empfang im Rathaus mit Ehrungen sowie einen Besuch im Lamborghini-Museum standen ebenso auf dem Programm, wie ein Grillfest und gemütliches Beisammensein. Sicherlich haben Sie die Pressebe- richte gelesen, die Frau Margit Knab wie immer in hervorragender Weise geschrieben hat.


Mai

Der Besuch des Judoclubs aus Parma vom 29.04.2018 bis 01.05.2018 war sehr erfolgreich. Mit acht Mitgliedern sowie der Partnerschaftsbeauftragten Frau Malandri, konnten die Gäste aus Parma bei dem 1. Judoclub Worms ein schönes Wochenende verbringen. Alle Judoka waren in Familien untergebracht. Nach einem Empfang im Rathaus sowie einer Stadtführung, gab es gemeinsame Trainingsstunden. Die Verabschiedung war sehr emotional und weitere Gegenbesuche sind vorgesehen.
Unsere Bürgerreise nach Parma ist ausgebucht. Herr Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek und seine Gattin werden uns begleiten. Die 1. Vorsitzende sowie Frau Ingrid Rühl reisten vom 06. bis 10. April nach Parma, um letzte Vorbereitungen abzuklären. Alle Programmpunkte sind abgeschlossen und die Reise ist somit gut vorbereitet. Für unsere Ausstellung am 19. Mai 2018 um 11.00 Uhr im Kunstverein (Renzstraße 7-9) anlässlich des 35-jährigen Bestehens unseres Vereins bitten wir, um besser disponieren zu können, nochmals um telefonische Anmeldung.
Die Vorbereitungen für den Rheinland-Pfalz Tag vom 01. bis 03. Juni 2018 sind in vollem Gange. Aus Parma wird eine 4-köpfige Delegation zu Gast sein. Unser Vorstand wird die Gäste begleiten und be- treuen. Zugesagt haben: Presidente del Consiglio Herr Alessandro Tassi-Carboni, Vice-Sindaco Herr Marco Bosi mit Partnerin, Partnerschaftsbeauftragte Frau Antonietta Malandri.


Februar

Unser diesjähriger Neujahrsempfang am 13.Januar war mit 51 Mitgliedern sehr gut besucht. Auf viel- fachen Wunsch spielte das Gitarrenduo „Ajoh“ und sorgte mit ihren rheinhessischen Liedern für eine gute Stimmung. Unser Bufett mit Minestrone und Antipasti, Parmaschinken und italienischen Brat- würsten wurde sehr gut angenommen. Unser Ehrengast Herr Oberbürgermeister Michael Kissel fand lobende Worte für unsere Arbeit und versicherte uns seiner Mithilfe. Frau Margit Knab von der Wormser Zeitung verfasste einen schönen Zeitungsbericht. Ein schöner kurzweiliger Vormittag, den wir mit unseren Mitgliedern und Freunden des Vereins hatten. Für den Vorstand waren die Vorbereitungen ein großer Aufwand, deshalb sind wir stolz auf die vielen Komplimente und Dankesworte der Mitglieder.

 
Top